Partner der

Seniorchef Albert Schneider wird 80 Jahre alt

Albert Schneider, Seniorchef des Familienunternehmens "Der Metzger Schneider" in Freiberg, feiert an diesem Montag seinen 80. Geburtstag.

|
Albert Schndeider feiert an diesem Montag seinen 80.Geburtstag.  Foto: 

Der gelernte Metzgermeister Albert Schneider blickt an diesem Montag auf ein erfolgreiches Lebenswerk zurück: Unter seiner Federführung entwickelte sich "Der Metzger Schneider" von einem Acht-Mann-Betrieb aus dem Stuttgarter Westen zu einem der modernsten, nach höchsten Qualitätsstandards produzierenden EU-Betriebe mit nunmehr mehr als 120 Mitarbeitern. Schneider feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Sein Gespür für die Trends der Fleischbranche bewies Schneider bereits in den 1970er-Jahren, als er in die Herstellung küchenfertiger Produkte investierte. Bis heute ist das Unternehmen bekannt für sein breites Produktsortiment, dass neben den traditionellen Premium-Maultaschen sowie Wurst- und Fleischspezialitäten auch viele innovative Produktkreationen bietet. Über den eigenen Betrieb hinaus engagiert sich Albert Schneider seit Jahrzehnten in mehreren Ehrenämtern für das Fleischerhandwerk und den deutschen Mittelstand, darunter als DLG-Richter, als aktives Mitglied der Familienunternehmer (ASU), im Deutschen Fleischwarenverband, der Fleischerinnung Ludwigsburg und der Handwerkskammer Region Stuttgart. Albert Schneider übergab sein Unternehmen 1999 an seinen Sohn Wolfgang.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen