Partner der

Schulsieger gehen in Kreisentscheid

Für die Sieger der Vorlesewettbewerbe in den weiterführenden Schulen des Landkreises wird es kommende Woche ernst: Sie kämpfen im Kreishaus drei Tage lang um den Sieg.

|

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die nächste Runde: Mehr als 600 000 Schüler der sechsten Klassen haben sich in diesem Schuljahr am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt, in rund 7200 Schulen wurden im vergangenen Herbst die besten Vorleser gekürt. So auch im Landkreis Ludwigsburg, in dem sich 45 Schulen am Vorlesewettbewerb beteiligten und nun ihre Schulsieger am Montag, 15., Dienstag, 16. und Donnerstag, 18. Februar, ins Kreishaus zum Regionalentscheid schicken.

Bis vor drei Jahren war dieser nach Schularten aufgeteilt. Das bedeutete, Haupt- und Werkrealschüler machten ihren Sieger unter sich aus, genauso wie Realschulen und Gymnasien. Das reformierte Prozedere mit den regionalen Wettbewerben wurde zuerst stark kritisiert, weil vor allem Lehrer und Eltern befürchteten, dass beispielsweise Hauptschüler keine Chance gegen ihre gleichaltrigen Konkurrenten aus den höheren Schulen haben. Das erwies sich in den letzten beiden Wettbewerben nicht, wo jedes Mal auch Hauptschüler unter den Siegern waren.

So kämpfen jetzt die Schulsieger schulartenübergreifend um die Krone des Lesekönigs. Sie treten nach Regionen aufgeteilt gegeneinander an. Die Kreisentscheide für den Landkreis Ludwigsburg finden an folgenden Tagen statt: 17 Schüler aus Ludwigsburg-Nord, also den Kommunen Besigheim, Bietigheim-Bissingen, Freiberg, Großbottwar, Marbach, Steinheim und Tamm, treffen am Montag, 15. Februar, 13.30 Uhr, im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Ludwigsburg aufeinander. Am Dienstag, 16. Februar, lesen 16 Schüler aus Asperg, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Ludwigsburg, Möglingen und Remseck (Ludwigsburg-Süd). Den Abschluss des Kreisentscheids des Vorlesewettbewerbs machen am Donnerstag, 18. Februar, 13 Schüler aus Ludwigsburg-West, das sind Schüler aus Bönnigheim, Ditzingen, Gerlingen, Markgröningen, Sachsenheim und Vaihingen. Die Siegerehrung findet dann immer gegen 15.30 Uhr statt. Landrat Dr. Rainer Haas überreicht den drei Erstplatzierten ihre Preise. Alle Jungen und Mädchen, die beim Kreisentscheid lesen, erhalten vom Börsenverein eine Teilnehmerurkunde und einen Buchpreis, vom Landratsamt und von der Buchhandlung Aigner in Ludwigsburg je einen Büchergutschein in Höhe von fünf Euro und von der Kreissparkasse Ludwigsburg ein kleines Präsent. Die Kreissieger, Zweit- und Drittplatzierten werden zusätzlich mit Bücherschecks über 20, 15 beziehungsweise zehn Euro vom Landkreis sowie mit einem Buchpreis vom Börsenverein belohnt. Die Sieger nehmen am Regionalentscheid auf Bezirksebene teil.

Beim Vorlesewettbewerb liest jeder Sechstklässler eine beispielhafte Textstelle aus einem Buch seiner Wahl drei Minuten lang vor. Vor dem Lesen müssen die Kinder kurz in das Buch einführen. Eine Jury bewertet den Vortrag und sucht die Sieger aus.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen