Partner der

Schlauer Schutz

|

Am Wochenende soll es wieder regnen – außer in Besigheim, denn da ist Winzerfest – und wahrscheinlich wird dann auch wieder jener Herr mittleren Alters in unserer Stadt unterwegs sein, der den zurückliegenden stürmischen Regentagen mit einer auffallenden Innovation trotzte. Wir Nordseeurlauber wissen, dass bei Sturm der Einsatz eines Schirmes als Regenschutz völlig ungeeignet ist und die Regenschirmbranche eigentlich nur deshalb so erfolgreich ist, weil viele bei starkem Wind wider besseren Wissens den Schirm aufspannen. Bei dem Tüftler allerdings hielt die entfaltete Konstruktion selbst den stärksten Böen stand. Und das deshalb, weil der Mann mit Fäden die Enden des Drahtgestells mit dem Stiel verbunden hatte und so dem Schirm eine ganz neue Stabilität verpasste. Er selbst kam so zwar nicht mehr unter den Schirm, aber das sind Kleinigkeiten, die einen großen Geist nicht stören dürfen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Vermisste Mutter tot in Asperg

Die Leiche der 22-jährigen Vermissten aus Backnang ist auf einem Gartengrundstück in Asperg gefunden worden. Die Polizei hat den Ex-Freund im Verdacht. weiter lesen