Partner der

NOTIZEN vom 18. September 2013 aus Bietigheim und Umgebung

|

25 Jahre dabei

Bei der Firma Suco Robert Scheuffele GmbH & Co. KG in Bietigheim-Bissingen feierte Angelika Bäumler jetzt ihr 25-Jahr-Firmenjubiläum. Am 19. September 1988 war sie in das Unternehmen eingetreten und wurde dann in der Abteilung Qualitätssicherung eingesetzt, in der sie bis heute erfolgreich tätig ist, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. Die Eigentümer, die Geschäftsleitung und die Kollegen schätzten neben ihrem großen Engagement auch ihre Erfahrung, die sie an einer Vielzahl von Arbeitsplätzen unter Beweis stelle. Die Gesellschafter und die Geschäftsführung dankten Angelika Bäumler für ihre langjährige Treue zum Unternehmen - man wünsche ihr weiterhin viel Erfolg in ihrer Tätigkeit.

Weller ausgezeichnet

Das Fachmedium "kfz-betrieb" hat während der diesjährigen IAA in Frankfurt den "Internet Sales Award 2013" verliehen. Das Autohaus Weller GmbH & Co. KG aus Bietigheim-Bessingen belegte dabei laut einer Mitteilung den siebten Platz. Der Wettbewerb richtete sich an Autohäuser und freie Handelsbetriebe, die Neu- und Gebrauchtwagenverkauf über das Internet betreiben. "kfz-betrieb" ist das offizielle Organ des Deutschen Kfz-Gewerbes, der berufsständischen Interessenvertretung für rund 38 000 Autohäuser und Werkstätten.

Neue Trikots

Einen großen Tag erlebten die kleinen Kicker der F-Jugend beim TuS Freiberg. Alexandra Reiner, Chefin des gleichnamigen Ludwigsburger Autohauses, war nach Freiberg gekommen, um einen Satz Trikots mit Hosen und Stutzen an die Junior-Kicker zu übergeben. Die wurden sofort anprobiert. Mit den Kindern freute sich neben den Trainern auch Eberhard Müller, Vorsitzender des TuS Freiberg: "Für uns als Verein ist die Unterstützung aus der Geschäftswelt wichtig, wir sind der Firma Auto Reiner dankbar dafür."

Einen Tag lang spielen

Am Freitag, 22. November, findet eine Premiere auf der Messe Stuttgart statt. Beim ersten "Langen Spieleabend" der Spielemesse können Spiele-Enthusiasten in Ruhe und ohne störende Nebengeräusche einen ganzen Tag lang bis 22 Uhr durchspielen. "Viele Besucher bedauern, dass sie oft mitten im Spiel aufhören müssen, weil die Öffnungszeit der Messe um 18 Uhr endet", sagt Kerstin Heim, Projektleiterin der Spielemesse. Das soll sich künftig ändern. Spiele-Fans können in eine vierstündige Verlängerung gehen, ohne auf die Uhr schauen zu müssen. Gespielt wird auf der 500 Quadratmeter großen Spiele-Insel im L-Bank Forum (Halle 1). Dort werden sich die Messebesucher dann ganz den Gesellschafts- und Brettspielen widmen, wobei sowohl Neuheiten als auch Klassiker ausprobiert und gespielt werden können.

Hilfen für den Unterricht

Passend zum Unterricht sind jetzt, so die Agentur für Arbeit Ludwigsburg, das Lehrerheft und Schülerarbeitsheft 2013/2014 von planet-beruf.de neu erschienen. Ideen für den Unterricht, Arbeitsblätter, Checklisten und Infotexte bieten Lehrkräften und Jugendlichen Unterstützung für den Unterricht und die Berufsorientierung. Einzelexemplare sind beim Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit erhältlich. Gegen Gebühr können die Magazine auch bei der Bundesagentur für Arbeit angefordert werden, telefonisch unter (0911) 12 03 10 15 oder per E-Mail an arbeitsagentur@dvg-ff.com.

Thema Nachhaltigkeit

Die Jubiläumsveranstaltung des Deutschen CSR-Forums für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit findet am 7. und 8. Mai 2014 im Forum am Schloßpark in Ludwigsburg statt. Das Forum will einer Mitteilung zufolge einen Beitrag als Mediator in der Diskussion leisten, die die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen unmittelbar beeinflusst. Auf dem Deutschen CSR-Forum diskutieren daher Vorstände und Geschäftsführer sowie Vertreter aus dem Management von Unternehmen mit Vertretern aus Politik, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaft und Medien. Schirmherren sind OB Werner Spec und Umweltminister Franz Untersteller. Infos im Internet über www.csrforum.eu

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nur 31 Prozent sind wirklich Müll

Im Wegwerfen sind die Leute im Landkreis Ludwigsburg (fast) spitze im Land. Doch was entsorgen die Menschen so? Ein Vormittag auf dem Wertstoffhof Ellental gibt Aufschluss. weiter lesen