Partner der

Neue Regelung schreibt pro Wohnung 1,5 Stellplätze vor

Nach zwei Jahren Diskussion liegt jetzt in Pleidelsheim ein Satzungsentwurf zur neuen Stellplatzregelung vor. Künftig sollen im Ort 1,5 Stellplätze pro Wohnung gelten. Der Gemeinderat hat diese Regelung in seiner jüngsten Sitzung mit 8:5 Stimmen, bei einer Enthaltung, verabschiedet.

|

Nach zwei Jahren Diskussion liegt jetzt in Pleidelsheim ein Satzungsentwurf zur neuen Stellplatzregelung vor.

Künftig sollen im Ort 1,5 Stellplätze pro Wohnung gelten. Der Gemeinderat hat diese Regelung in seiner jüngsten Sitzung mit 8:5 Stimmen, bei einer Enthaltung, verabschiedet. Der Entwurf wird nun den zuständigen Behörden und Trägern der öffentlichen Belange zur Stellungsnahme vorgelegt.

Dass es so lange dauert, hat auch mit der Erwartung zu tun gehabt, dass die neue Landesregierung eine Gesetzesänderung vornimmt. Doch die sieht nach neuesten Erkenntnissen keine Erhöhung der Stellplätze pro Wohnung vor, sondern eher eine Verringerung, "um den ÖPNV zu stärken", wie es heißt.

Der Pleidelsheimer Gemeinderat möchte allerdings mit seinem Entwurf 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit für das gesamte Ortsgebiet festschreiben.

Der WIR-Fraktion ging das jedoch nicht weit genug, sie plädierte sogar für eine Anhebung auf zwei Stellplätze pro Wohnung und nannte die alte Regelung "nicht mehr zeitgemäß". Denn, so WIR-Sprecherin Christel Staudenmaier, "wir leben auf dem Lande und brauchen unser Auto".

Ihr Fraktionskollege Albrecht Reuther beantragte dazu noch eine Staffelung der Stellplatzzahlen nach Wohnungsgrößen: Bis zu 80 Quadratmeter 1,5 Stellplätze und bei mehr als 80 Quadratmetern zwei Stellplätze. Doch dafür gab es keine Mehrheit.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen