Partner der

Neue Kreissparkasse öffnet Mitte 2018

|
Hinter diesen Gerüsten entsteht die neue Niederlassung der Kreissparkasse Ludwigsburg in der Vaihinger Fußgängerzone.  Foto: 

Gut 20 Monate nach den ersten Abbrucharbeiten des Kreissparkassengebäudes in der Vaihinger Fußgängerzone wurde jetzt Richtfest für den Neubau  gefeiert. Die Fertigstellung der beiden neuen Gebäudeteile, die neben Geschäftsräumen auch Mietwohnungen beherbergen, ist für Mitte 2018 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt 11,5 Millionen Euro.

Das Bestandsgebäude in der Stuttgarter Straße aus den 70er Jahren, bei dem der letzte größere Umbau 1996 stattfand, setzte sich aus verschiedenen Einzelgebäuden zusammen, die über einen unwirtschaftlichen Zuschnitt verfügten. 40 Prozent der Flächen wurden daher am Schluss nicht mehr genutzt. Auch städtebaulich setzte das Gebäude keinen positiven Akzent mehr. Ein weiterer Umbau kam aus wirtschaftlichen Gründen nicht in Betracht, hieß es.

„Die Entscheidung der Kreissparkasse, den in die Jahre gekommenen Bestandsbau hier im Herzen der Vaihinger Altstadt durch eine Neubebauung zu ersetzen, war richtig – ökonomisch wie ökologisch. Auch für das Gesicht der Innenstadt sind die neuen Gebäude die bessere Lösung. Sie sind ein Gewinn für alle Vaihinger“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas, der Vorsitzende des Verwaltungsrats der Kreissparkasse Ludwigsburg, während des Richtfests, zu dem er gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinz-Werner Schulte und Oberbürgermeister Gerd Maisch gekommen war.

Zwei Gebäudeteile

„Neben den Kunden der Kreissparkasse können sich insbesondere auch unsere Mitarbeiter über die neuen Räumlichkeiten freuen. Von dem Großprojekt profitiert darüber hinaus nicht nur das Innenstadt- und Geschäftsleben. Mit den neu entstehenden Mietwohnungen schaffen wir außerdem Wohnraum in Top-Lage“, betonte Schulte. „Die Altstadt erhält einen städtebaulich interessanten Magneten, der die Fußgängerzone deutlich aufwertet. Für Vaihingen ist diese große Investition der Kreissparkasse sehr positiv“, erklärte Oberbürgermeister Gerd Maisch.

Anstelle der alten Bebauung erstellt die Kreissparkasse zwei neue Gebäudeteile. An der Stuttgarter Straße wird ein Bürogebäude entstehen. Hier werden im Erdgeschoss die Filiale der Kreissparkasse und das Immobilien-Center untergebracht sein sowie ein Café. Im ersten Obergeschoss werden Berater der Filiale sowie die Mitarbeiter der Regionaldirektion ihren Platz finden. Das zweite Obergeschoss wird gewerblich vermietet.

An der Radbrunnen- und der Raichengasse entsteht ein Wohngebäude mit neun Wohnungen. Diese Wohnungen sind als Mietwohnungen geplant und bleiben im Eigentum der Kreissparkasse. Vorgesehen ist ein energetisch hochwertiges Gebäude.

Personelle Veränderungen

Die Kreissparkasse investiert Jahr für Jahr in den Umbau und die Modernisierung ihrer 109 Filialen. Alleine 2014 bis 2016 waren es knapp 41 Millionen Euro. Für das laufende Jahr ist geplant, fast 21 Millionen Euro zu investieren, wobei der Neubau in Vaihingen der mit Abstand größte „Brocken“ sei, berichtete Haas.

Vaihingen zählt zu den wichtigen Regionaldirektionen der Kreissparkasse Ludwigsburg. Zum heutigen Geschäftsgebiet der Regionaldirektion Vaihingen gehören neben den Stadtgeschäftsstellen die Filialen in Ensingen, Enzweihingen, Asperg, Horrheim, Kleinglattbach, Roßwag, Nußdorf, Hochdorf, Oberriexingen, Sersheim, Unterriexingen und Markgröningen. Im Bereich der Regionaldirektion arbeiten 90 Mitarbeiter, davon 15 Auszubildende. Hinzu kommen fünf Immobilien- und zwei Versicherungsexperten. Mehr als 110 000 Kundenkonten werden hier geführt.

Mit den Neubau geht auch ein personeller Wechsel einher. Der bisherige Regionaldirektor Marco Beckbissinger soll zum Jahresanfang 2018 eine neue Führungsaufgabe in der Ludwigsburger Hauptstelle übernehmen. Infolge des Wechsels von Beckbissinger werde die Regionaldirektion Vaihingen komplett mit der Regionaldirektion Süd unter der Leitung von Regionaldirektor Ralf Braico zusammengeführt, erklärte Schulte.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen