Partner der

Museen bilden Netzwerk

|

Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, gibt es im Kreis jetzt einen losen Zusammenschluss aus rund 15 Museen. Dieser wird vom Landratsamt Ludwigsburg begleitet. Ziel des Netzwerks sei es, einerseits den Austausch der Museen untereinander auszubauen und zu intensivieren, andererseits aber auch die reichhaltige Museumslandschaft des Landkreises nach außen stärker zu präsentieren.

Viele Museen würden sich mit ähnlichen Fragen und Problemen beschäftigen, sagt Christina Vollmer, die Leiterin des Museums im Adler in Benningen, die als Ansprechpartnerin des Museumsnetzwerks des Landkreises agiert. Deshalb solle eine Plattform geschaffen werden, auf der insbesondere kleinere Museen von den Standards und dem Knowhow größerer Museen profitieren könnten. Es lägen schon einige  Ideen vor, die man  gemeinsam weiterentwickeln und realisieren möchte. Priorität sollen Projekte haben, welche die Vermarktung der Museen verbessern können. Dazu gehöre beispielsweise die Broschüre des Landkreises Ludwigsburg, in der alle Museen aufgeführt werden. Diese ist in der Zwischenzeit  vergriffen und soll in einer modernen und aktualisierten Form  neu herausgegeben werden.

Ein weiteres Projekt ist  schon umgesetzt. Auf der  Facebookseite „Museen im Landkreis Ludwigsburg“ werden  zukünftig alle Veranstaltungen, Termine und  Ausstellungen veröffentlicht, so Christina Vollmer. bz

Info Weitere Auskünfte erteilt Christina Vollmer, Museum im Adler Benningen (07144) 133 29; E-Mail: Museumsnetzwerk-lb@gmx.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden