Partner der

Landschaftspflege in Felsengärten

|

Am Samstag, 13. Februar, um neun Uhr treffen sich die Aktiven der DRK-Bergwacht Unterland und naturinteressierte Helfer n am Dienststützpunkt Felsengarten zur Pflege des Hangfelswegs und den darüber liegenden Gebüschen. Folgende Maßnahmen sind vorgesehen: Hecken und Gebüsche schneiden, entlang des Hangfelsweges und Abtransport des Schnittgutes von Hand zu den festgelegten Abtransportstellen, Müll und Unrat sammeln. Die Bergwacht hofft, dass an diesem neuen Termin bei der Landschaftspflege viele mithelfen. Wer die Möglichkeit hat, sich mit Rechen, Gabel und Motorheckenschere auszurüsten, sollten das entsprechende Werkzeug mitbringen. Arbeitshandschuhe und entsprechende Sicherheitskleidung sind obligatorisch. Für Vesper und Getränke wird gesorgt. Informationen beim Naturschutzwart Holger Weidel, Telefon (07143) 6 05 47.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen