Partner der

Kreisräte aus Israel zu Gast im Landkreis

Eine Delegation des Kreistags aus dem Partnerlandkreis Oberes Galiläa in Israel hat vor Kurzem den Landkreis Ludwigsburg besucht.

|

Eine Delegation des Kreistags aus dem Partnerlandkreis Oberes Galiläa in Israel hat vor Kurzem den Landkreis Ludwigsburg besucht. Die 16 Delegationsmitglieder hatten bei ihrem einwöchigen Aufenthalt ein umfangreiches Programm.

Unter anderem wurden sie in Bietigheim-Bissingen von Oberbürgermeister und Kreisrat Jürgen Kessing im Rathaus empfangen und besichtigten die Kläranlage Nesselwörth. Zudem besuchten sie die Biogasanlage Haldenhof in Hemmingen, das Pädagogisch-Kulturelle Centrum Freudental, die Universität Stuttgart-Hohenheim, den Stuttgarter Fernsehturm und das Klinikum in Ludwigsburg.

Einen Abstecher machten sie auch nach Dachau, wo sie an einer Führung im ehemaligen Konzentrationslager teilnahmen und mit dem dortigen Landrat Stefan Löw zusammentrafen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

CDU-Siege mit Wermutstropfen

Steffen Bilger und Eberhard Gienger konnten sich in ihren Wahlkreisen wieder die Direktmandate sichern. Die CDU musste aber auch bei den Erststimmen erhebliche Einbußen hinnehmen. weiter lesen