Partner der

Junge Musiker engagieren sich für Mia-Marie

Gemeinsam mit befreundeten Sängern aus der Region veranstaltet Vivien Barman aus Bietigheim-Bissingen am 19. März ein Benefizkonzert für die achtjährige Mia-Marie Weber. Musiziert wird in Sersheim.

|
Die 17-jährige Sängerin Vivien Barman aus Bietigheim-Bissingen engagiert sich für die kleine Mia-Marie Weber aus Remseck.  Foto: 

Sie hat ein pilozystisches Astrozytom, einen langsam wachsenden Gehirntumor. Vor einem Jahr hat die heute achtjährige Mia-Marie Weber aus Remseck die Diagnose bekommen. Ihre Eltern haben mit "Mia-Marie Herzenswunsch" eine Facebook-Seite angelegt, auf der sie über den Weg ihrer Tochter informieren.

So ist die 17-jährige Vivien Barman aus Bietigheim-Bissingen auf das Mädchen aufmerksam geworden - und hat sich mit den Eltern in Verbindung gesetzt. Denn die junge Frau ist Sängerin und hatte die Idee, ein Benefizkonzert zu organisieren. Dieses Konzert findet unter dem Motto "Wir für Mia-Maries Herzenswunsch" am 19. März in Sersheim statt. Mit dem Erlös soll dem Kind der Wunsch erfüllt werden, einmal ans Meer zu fahren.

Bei Vivien Barman laufen die Fäden zusammen, sie hat alle Auftretenden akquiriert. Jeder Künstler, der bei diesem Konzert auftritt, macht das ehrenamtlich. Vivien Barman erzählt, dass der Techniker einzig für diesen Abend aus der Schweiz anreist. Die anderen Künstler sind überwiegend Sänger aus dem Freundeskreis der 17-jährigen Schülerin und werden bekannte Popsongs darbieten. Sebastian Schmidt und Jenifer Brening wollen außerdem eigene Lieder präsentieren. Hinzu kommen die Tänzergruppe "Dancespiration", eine Artistin sowie die zwei Gitarre spielenden Brüder "Vogg Brothers".

Zusätzlich zu den Einnahmen aus dem Ticketverkauf hoffen die Künstler auf weitere Spenden durch den Getränke- und Kuchenverkauf während des Abends sowie durch das "Spenderherz". Wie Vivien Barman erzählt, ist dies ein herzförmiger Kasten, in den nicht nur Geld, sondern auch Briefe eingeworfen werden können. Umschläge und Stifte lägen bereit - so könne jeder Konzertbesucher persönliche Wünsche an Mia-Marie Weber und ihre Familie richten.

Der gutartige Tumor liegt an einer inoperablen Stelle in der Gehirnmitte und wird seit einigen Monaten durch eine Chemotherapie behandelt. Dennoch verursacht der Tumor eine Hemiparese, eine spastische Teillähmung der rechten Seite, bei Mia-Marie Weber. Die Krebserkrankung schränkt den Alltag des Mädchens extrem ein, Schulbesuche sind nur möglich, wenn die Blutwerte es zulassen. Mit ihren Eltern und ihren zwei jüngeren Geschwistern lebt sie in Remseck-Aldingen.

Info Konzertbeginn ist am Samstag, 19. März, um 18 Uhr in der Unterriexinger Straße 34 in Sersheim. Einlass ab 17 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich oder über benefiz-mia-marie@arcor.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Wo haben sie eigentlich ihren Geldbeutel?“

Fast täglich ist die Polizei auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt unterwegs, um Taschendieben zuvorzukommen. Die BZ war am Montag, 11. Dezember, mit dabei. weiter lesen