Partner der

Gesucht war der Bönnigheimer Ganerbenbrunnen

|
Vorherige Inhalte
  • Zu welchem Brunnen gehört dieser Ausschnitt? Und wo steht er? 1/2
    Zu welchem Brunnen gehört dieser Ausschnitt? Und wo steht er? Foto: 
  • Viele Leser habe es gewusst: Der Brunnen unseres letzten Rätsels ist der Ganerbenbrunnen in Bönnigheim, hier in voller Ansicht mit dem Köllesturm im Hintergrund. 2/2
    Viele Leser habe es gewusst: Der Brunnen unseres letzten Rätsels ist der Ganerbenbrunnen in Bönnigheim, hier in voller Ansicht mit dem Köllesturm im Hintergrund. Foto: 
Nächste Inhalte

Viele Leser haben es richtig erkannt: Der  Brunnen, den wir in der letzten Runde des BZ-Sommerrätsels gesucht haben, ist der Ganerbenbrunnen in Bönnigheim.

Wie das Los entschieden hat, geht der Gewinn in Höhe von 50 Euro an Monika Hilligardt-Engel. Herzlichen Glückwunsch!

Der Ganerbenbrunnen auf dem Bönnigheimer Marktplatz war im Jahr 1984 errichtet worden. Er steht am Schnittpunkt der vier Stadtviertel, nach denen die Ganerben (die Herren von Sachsenheim, Neipperg, Liebenstein und Gemmingen) die Stadt im Mittelalter unter sich aufgeteilt hatten. Die Wappen der vier Adelsgeschlechter sind auf dem Brunnen zu sehen.

Nun geht das Ratespiel der BZ in die nächste Runde. Gesucht ist der  Brunnen, von dem der Ausschnitt rechts auf dem Foto gemacht wurde.

Info Der Gewinner wird am Samstag, 19. August, mit der Auflösung in der BZ genannt. Gleichzeitig gibt es dann ein neues  Brunnen-Rätsel. Zu gewinnen gibt es wiederum 50 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, das Los entscheidet. Lösungen an redaktion@bietigheimerzeitung.de oder per Post an: Bietigheimer Zeitung Redaktion, Kronenbergstraße 10 74321 Bietigheim-Bissingen schicken. Bitte Telefonnummer und Anschrift angeben.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen