Partner der

Galerist Heiland gestorben

|
Stefan Heiland in jüngeren Jahren.  Foto: 

Der Bietigheimer Galerist Stefan Heiland ist diesen Donnerstag nach schwerer Krankheit in einem Hospiz gestorben. Nicht nur für Rudolf Bayer, ebenfalls Bietigheimer Galerist, ist Heiland ein „Urgestein“ der Kulturszene in der Stadt. Stefan Heiland eröffnete vor 40 Jahren die Galerie am Unteren Tor, inklusive Antiquitätenhandel. Er hatte aus Bayers Sicht wesentlichen Anteil an der Urbanität Bietigheims in der Fußgängerzone. Bayer war in den ersten Jahren ebenfalls im Unteren Tor tätig. Diese Partnerschaft ließ eine erfolgreiche Galerie mit überregionalem Ruf entstehen – unter anderem stellte der Holzschnitt-
Künstler HAP Grieshaber dort aus. Heiland galt als Holzschnitt-Enthusiast. 1993 übernahmen die Galerie am Unteren Tor Marianne Gollnick und Michael Ganz. Heiland konzentrierte sich Bayer zufolge auf verlegerische und restauratorische Tätigkeiten. Stefan Heiland ist Mitbegründer der renommierten Ludwigsburger Antiquitätenmesse „Antiquaria“.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Evangelische Kirche: 61 Millionen Euro an Steuereinnahmen im Kreis

Nur in Stuttgart hat die evangelische Kirche in Baden-Württemberg mehr Kirchensteuer eingenommen als im Landkreis Ludwigsburg, vermeldet das Statistische Landesamt. weiter lesen