Partner der

Freie Fahrt für Radler

|
Die neue Strecke des Enztal-Radweges wurde gestern von Landrat Dr. Rainer Haas (2. v. li.) und Bürgermeister Rudolf Kürner (li.) eingeweiht. Foto: Helmut Pangerl

Rund 1,36 Millionen Euro Baukosten, sieben Monate Bauzeit, 1250 Meter an neuer Radstrecke und zwei Brücken über die Enz - das sind die wichtigsten Fakten zum abgeschlossenen Ausbau des Enztal-Radwegs bei Unterriexingen. Bei der offiziellen Freigabe für den Verkehr am Dienstag sagte Landrat Dr. Rainer Haas: "Die beiden Brücken fügen sich hervorragend ein in die wertvolle Landschaft des Enztals. Dass unser Beitrag zur Sicherheit der Radfahrer auf diesem stark befahrenen Weg endlich umgesetzt werden konnte, freut mich sehr. Das dafür aufgewendete Geld ist gut angelegt." Bürgermeister Rudolf Kürner ergänzte: "Ich bin froh über die Verlegung des Enztalradwegs von der Landesstraße weg. Damit wurde dieses Teilstück wesentlich entschärft."

Im Laufe der Zeit ist der Enztal-Radweg immer beliebter geworden. Der Wunsch nach einer verkehrssicheren Lösung für den Radwegabschnitt bei Unterriexingen wurde so immer größer. Vor diesem Hintergrund müsse man auch die Summe sehen, den der Landkreis schließlich für die Verwirklichung des Projekts aufwenden musste. Nach einer Beteiligung des Landes finanziert der Landkreis noch rund 820 000 Euro an diesem Projekt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen