Partner der

Ein Tag nur für Mütter

Der Bezirksarbeitskreis des evangelischen Kirchenbezirks Vaihingen, unterstützt von Pfarrerin Dorothee Lächler (Löchgau), Pfarrerin Ira Philipp (Vaihingen) und Andrea Wenz (Eberdingen), hat vor Kurzem alle Mütter der diesjährigen Konfirmanden, auch die des Kirchenbezirkes Besigheim, zu einem...

|

Der Bezirksarbeitskreis des evangelischen Kirchenbezirks Vaihingen, unterstützt von Pfarrerin Dorothee Lächler (Löchgau), Pfarrerin Ira Philipp (Vaihingen) und Andrea Wenz (Eberdingen), hat vor Kurzem alle Mütter der diesjährigen Konfirmanden, auch die des Kirchenbezirkes Besigheim, zu einem Konfirmanden-Müttertag eingeladen. 25 Mütter sind dieser Einladung gefolgt.

Der Tag wurde mit einem geistlichen Impuls eröffnet. Anhand eines Bildes von Sieger Köder, "Jakob an der Himmelsleiter", verdeutlichte Pfarrerin Lächler, dass die Wege, die wir uns ausdenken, nicht immer die Richtigen seien, so wie bei Jakob. Wenn man sich Gott anvertraue, könne er aus Irrwegen noch Gutes entstehen lassen, heißt es in einer Mitteilung. Das sollte den Frauen Mut machen, für ihre Jugendlichen um Gottes Führung zu bitten. Die Jugendlichen hätten doch sehr oft andere Vorstellungen als die Erwachsenen. Der Vormittag teilte sich in zwei Schwerpunkte auf. In anschaulichen Beispielen erörterte Lächler das Thema "der oft schwierigen Zeit während der Pubertät von Jugendlichen", während Pfarrerin Philipp die Bedeutung der Konfirmation beleuchtete. Nach einem Mittagessen, das vom Team vorbereitet worden war, konnten sich die Teilnehmerinnen in Workshops inspirieren lassen. Viele Ideen - von der Einladungskarte und dem Tischschmuck bis zur Vorbereitung und Gestaltung eines Konfirmationstages - waren dabei. Bei Kaffee und Kuchen klang der Konfirmanden-Müttertag aus. Im Jahr 2017 soll wieder ein Konfirmanden-Müttertag ausgerichtet werden, heißt es abschließend.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen