Partner der

Das erste Scheitern

|

Die erste Prüfung, durch die ich in meinem Leben gerasselt bin, war die Radfahrprüfung in der dritten Klasse. Eine schriftliche Abfrage sollte die Verkehrserziehung abschließen, in der uns zwei wirklich sehr nette Polizisten erklärt hatten, was gefährlich ist. Ich habe die Vorbereitung auf den Test wohl nicht ernst genug genommen. Wobei ich auch durch die praktische Prüfung geflogen bin. Was wohl wesentlich daran lag, dass ich mich geweigert habe, den Arm auszustrecken, um die Richtung beim Abbiegen anzuzeigen. Vor dem Abbiegen eingeordnet habe ich mich auch nie. Schlussendlich landete ich in der Gesamtwertung auf dem vorletzten Platz. Nicht einmal eine Anstecknadel habe ich erhalten. Noch heute denke ich manchmal, wenn ich vorbildlich den Arm zum Abbiegen ausstrecke, an diese Schmach. Sie hat mir nicht geschadet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Totschlagargument Studie

An der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg gab es am Donnerstag, 20. Juli, eine Podiumsdiskussion mit Bildungsforscherinnen zum Thema „Fokus Grundschule“. weiter lesen