Partner der

Bürgerentscheid kippt den Beschluss der zentralen Grundschule Freiberg

|
Vorherige Inhalte
  • Rund 100 Bürger waren zur Bekanntgabe des Ergebnisses des Bürgerentscheids am Sonntag um 18 Uhr ins Rathaus gekommen. 1/2
    Rund 100 Bürger waren zur Bekanntgabe des Ergebnisses des Bürgerentscheids am Sonntag um 18 Uhr ins Rathaus gekommen. Foto: 
  • Bürgermeister Dirk Scheible übte sich bei der Bekanntgabe in Zurückhaltung: „Endlich ist entschieden worden.“ Fotos: Werner Kuhnle 2/2
    Bürgermeister Dirk Scheible übte sich bei der Bekanntgabe in Zurückhaltung: „Endlich ist entschieden worden.“ Fotos: Werner Kuhnle Foto: 
Nächste Inhalte

Die Entscheidung ist gefallen: Alle drei Grundschulen Freibergs müssen in den kommenden Jahren saniert werden. Die vom Gemeinderat mehrheitlich beschlossene zentrale Grundschule am Kasteneckpark wurde am Sonntag per Bürgerentscheid gekippt.

Alle Gespräche verstummten im großen Sitzungssaal des Rathauses, als am Sonntag gegen 18.45 Uhr Bürgermeister Dirk Schaible ernst, aber gefasst das Ergebnis des Bürgerentscheids verlas.

Den ganzen Text lesen Sie in der Printausgabe der Bietigheimer, Sachsenheimer und Bönnigheimer Zeitung oder dem Online-Abo.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Kater der Kandidaten

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Neckar-Zaber kommentieren gescheiterte Regierungsbildung aus Union, Grünen und FDP. Nur einer freut sich. weiter lesen