Partner der

Böen fegen Schilder um

|

Die Sturmbilanz der Polizei zum Dienstagabend fiel am Mittwoch überschaubar aus: Zwischen Bietigheim-Bissingen und Ingersheim verteilten die Windböen diverse Baustellenbegrenzungen auf der Straße. In Ingersheim war die Freiwillige Feuerwehr in der Bietigheimer Straße im Einsatz, nachdem sich dort gegen 19.20 Uhr aufgrund des Sturms die Außendämmung eines Hauses löste. Der Sachschaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. In Löchgau in der Lise-Meitner-Straße wurde durch das Unwetter laut Polizei eine Photovoltaik-Anlage von einem Hausdach herunter geblasen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen