Partner der

Berlin bestätigt Verkehrsprojekte im Kreis

Das Bundesverkehrsministerium hat die Dringlichkeit von Projekten bestätigt. Von nachrangiger Bedeutung bleibt der Ausbau der A 81 bei Pleidelsheim.

|

Das Bundeskabinett hat an diesem Donnerstag den überarbeiteten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 verabschiedet. Damit bestätigt das Ministerium auch Ausbauprojekte im Landkreis Ludwigsburg in den Dringlichkeitsstufen „vordringlicher Bedarf“ und „weiterer Bedarf“. Das bedeutet aber jeweils nicht, dass umgehend etwas passiert. Denn für Projekte mit dem Siegel „vordringlicher Bedarf“ ist vorgesehen, die Vorhaben bis zum Jahr 2030 umzusetzen oder zu beginnen. Für Vorhaben des weiteren Bedarf mit Planungsrecht wird es voraussichtlich erst nach 2030 Gelder geben.

Unter die Kategorie „vordringlicher Bedarf“ fallen die Erweiterung der B 10 zwischen der Anschlussstelle Zuffenhausen (A 81) und Enzweihingen auf vier Fahrstreifen sowie im weiteren Verlauf der B 10 der Bau der Umgehung Enzweihingen auf zwei Fahrstreifen, zudem der Neubau mit Verlängerung der Neckarschleusen von Mannheim bis Plochingen auf 140 Meter Länge. In den „weiteren Bedarf“ mit Planungsrecht stuft das Bundesverkehrsministerium den Ausbau der A 81 zwischen der Anschlussstelle Pleidelsheim und der Anschlussstelle Zuffenhausen auf acht Fahrstreifen ein.

Mit dem überarbeiteten Entwurf des BVWP bestätigt das Bundesverkehrsministerium die hohe Bedeutung, die diesen Ausbauprojekten für die Verkehrsinfrastruktur der Region zukommt, heißt es in einer Mitteilung des Ludwigsburger Bundestagsabgeordneten und Verkehrspolitikers Steffen Bilger (CDU). Der überarbeitete Entwurf des BVWP sei nach Auswertung von etwa 39 000 Stellungnahmen öffentlich vorgestellt worden. Das Gesamtvolumen des BVWP beträgt etwa 270 Milliarden Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen