Partner der

Baubeginn vorverlegt

Die Firma Langjahr aus Kirchheim sowie die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen haben am Montag kurzfristig mit den Bauarbeiten begonnen.

|

Die Firma Langjahr aus Kirchheim sowie die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen, die vom Gemeinderat am 20. März mit der Erneuerung der Wasserleitung und Sanierung der Straße im Kreuzungsbereich Schwalben-/Tauben- und Lerchenstraße beauftragt worden waren, haben am Montag kurzfristig mit den Bauarbeiten begonnen. Der Baubeginn war auf 1. Juli geplant. Um den kurzfristigen Baubeginn hatte das beauftragte Unternehmen gebeten, da eine andere Baustelle nicht fertiggestellt werden kann. Die Gemeinde Freudental investiert rund 105.000 Euro in die Baumaßnahme, die voraussichtlich sechs bis acht Wochen andauern wird. Während der Bauphase wird es zu Behinderungen kommen - der Zugang zu den Grundstücken wird aber immer möglich sein. Eine Umleitung ist über die Alleenstraße und den Greuther Weg ausgeschildert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen