Partner der

Kino in der Stadthalle

Die Firma Media World, die in Vaihingen das Open-Air-Kino ausrichtet, veranstaltet ab dem kommenden Jahr einmal im Monat ein Filmwochenende in der Stadthalle. Im Februar soll es losgehen.

CAROLINE HOLOWIECKI |

Ein richtiges Kino gibt es in Vaihingen schon lange Zeit nicht mehr. Das Rex und das Regina in der Hans-Krieg-Straße haben bereits vor Jahrzehnten geschlossen. Ganz ohne Filmspaß müssen die Vaihinger dennoch nicht auskommen. Jeden Sommer findet das Open-Air-Kino statt, außerdem veranstaltet das "Mobile Kino Ludwigsburg" seit 15 Jahren einmal im Monat einen Kinotag in der Stadthalle. Diesen Vertrag hat die Stadtverwaltung nun aber gekündigt. Ende des Jahres ist Schluss. Grund: In den vergangenen Jahren hat die Besucherfrequenz spürbar nachgelassen.

Es wird aber eine Alternative geben. Wie jüngst in der Sitzung des Stadtteilausschusses bekannt wurde, wird Michael Eisinger, der Inhaber der Firma Media World, die seit 2007 das Open-Air-Kino im Ort ausrichtet, ein neues Angebot in der Stadthalle starten. Losgehen soll es im Februar 2016, "spätestens im März", sagt Michael Eisinger. Logistisch sei das Ganze kein Problem, die Halle benötige wohl aber noch eine neue Tonanlage.

Geplant ist, an zwei Tagen - an einem Freitag und Samstag - jeweils zwei aktuelle Streifen zu zeigen. Auch ein Kinderfilm soll stets dabei sein. Im kommenden Jahr wegen einiger Reservierungen der Halle nicht komplett regelmäßig, ab 2017 aber soll dann immer das zweite Wochenende im Monat das Kinowochenende sein, erklärt Michael Eisinger. "Im Gegensatz zum Open-Air-Kino hat die Media World bei regelmäßigen Filmvorführungen einen ,echten' Kino-Status und ist daher berechtigt, aktuelle Filme sofort auszuleihen und spielen zu dürfen", heißt es in der Vorlage an den Stadtteilausschuss. Mit einigen großen Verleihern habe der Media-World-Chef schon gesprochen, die Resonanz sei positiv gewesen.

Michael Eisinger freut sich schon. Der Saal sei bestens geeignet, "da passen schon mal 600 bis 700 Leute rein". Ihm schwebt vor, vorn im Saal und auf der Empore normal aufzustuhlen und im hinteren Bereich auch Tische mit Stühlen aufzustellen, damit man während des Films auch einen Happen essen kann. Bewirtung ist nämlich auch geplant.

Info Die Firma Media World richtet aktuell Winter-Open-Air-Kinos aus. Am 20. Dezember wird in Vaihingen auf dem Marktplatz "Die Feuerzangenbowle" gezeigt, tags drauf bei Hofmeister in Bietigheim-Bissingen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr