Partner der

Viel Licht von oben für Flachdächer

Lichtelemente für Flachdächer sind gefragt. Lichtkuppel-Service Kühnle hat sich auf diese besonderen Belichtungen in allen Variationen mit einem großen Fachwissen spezialisiert.

|
Bernd Kühnle inmitten seines großen Angebots an Lichtkuppeln für Flachdächer.  Foto: 

Erst Ende letzten Jahres ist der Betrieb von Sachsenheim in das neu errichtete Firmengebäude mit einer Lagerhalle von 400 Quadratmetern nach Freudental umgezogen, "und der Platz reicht fast schon wieder nicht", wie Geschäftsführer Bernd Kühnle feststellt. An die 30 Varianten von Lichtkuppeln, Flachdachfenstern, Lichtbändern und Glaspyramiden lagern hier, von Standard- und Normgrößen bis zu Spezialanfertigungen. Nachdem Bernd Kühnle in seiner Funktion als langjähriger Fachberater für Dachdecker und Zimmerer bei einem Spezial-Dachbaustoffhandel festgestellt hatte, dass es "gewaltige Wissensdefizite im Bereich Flachdach-Fenster" gibt, hat er sich nach und nach in die Materie eingearbeitet und sich schließlich 1995 selbstständig gemacht.

Bei Neubauten und Sanierungen im kommunalen, gewerblichen und privaten Bereich ist sein Fachwissen gefragt. "Das Besondere an der Lichtkuppel oder dem Flachdachfenster ist, dass sie die darunter liegenden Räume mit mehr Licht versehen als Fassadenfenster", erklärt Bernd Kühnle. Der Raum wird zentral von oben mit Licht überflutet, während Fenster nur die Randzonen ausleuchten können. Auch für die Be- und Entlüftung seien die Lichtelemente besser geeignet.

Die Lüftungsfunktion findet über die Thermik, die ganz ohne Zugluft funktioniert, statt. "Im Sommer ist das wie eine Klimaanlage: Die erwärmte Luft steigt auf, entweicht durch die geöffnete Kuppel, während im Bodenbereich automatisch die kühlste Luft nachströmt", so Bernd Kühnle.

Heutzutage sind Flachdach-Lichtelemente hochwertig in der Qualität und durch ihre Verarbeitung und Technik auch wesentlich energieeffizienter und Heizkosten sparender als früher. Die optimale Belichtung von oben spart außerdem Stromkosten für künstliche Lichtquellen. Wichtiges Thema ist auch der Rauch- und Wärmeabzug. "Da gibt es inzwischen deutlich strengere Vorschriften", sagt Bernd Kühnle. Bestehende ältere Kuppeln in Treppenhäusern müssen deshalb oft ausgetauscht werden, weil sie den gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr entsprechen. "Das Dach ist ein exponierter Einbauort", weiß Kühnle. Deshalb sind die Ansprüche an Qualität und Sicherheit bei Lichtelementen für Flachdächer auch besonders groß. Planung und Beratung finden in enger Zusammenarbeit mit Dachdeckern, Zimmerern und Bauträgern statt.

Neben Kommunen und Industrie zählen auch Privatleute zu den Kunden von Lichtkuppel-Service Kühnle. Das Einsatzgebiet erstreckt sich nicht nur über den gesamten Landkreis Ludwigsburg, sondern reicht bis zum Bodensee.

Gerade nach schweren Stürmen und Hageleinschlägen ist der Experte gefragt. Der verheerende Hagelsturm um Tübingen und Reutlingen vor ein paar Jahren brachte dem Betrieb für drei Jahre Sanierungsaufträge für Lichtkuppeln und Lichtbänder. Durch die Klimaveränderung mit immer häufigerem Hagel, Sturm oder schwerem Regen werde der Sanierungsbedarf bei Lichtelementen für Flachdächer weiter zunehmen. "Es gibt einen riesigen Sanierungsmarkt in diesem Bereich", so Bernd Kühnle. Insofern sieht er sich mit seinem Betrieb auch für die Zukunft gut aufgestellt. "Wir beraten sehr spezifisch und haben für jedes Problem das richtige Produkt."

Zahlen und Fakten

Gründungsjahr: 1995

Firmensitz: Freudental

Geschäftsführer: Bernd Kühnle

Mitarbeiter: 2

Leistungsspektrum: Lichtkuppeln, Flachdach-Lichtelemente, Lichtbänder, Rauch- und Wärmeabzüge, Glaspyramiden

 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bönnigheim

Einwohner: 7593 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74357
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 221 m ü. NHN
Bürgermeister Kornelius Bamberger

www.boennigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Drehleiter-Einsatz nach Sturm-Schäden

Mehr als 30 Einsätze wegen eines Sturmtiefs verzeichnete das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Donnerstagmorgen in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen zwischen 5.20 und 8 Uhr weiter lesen