Partner der

Kleeblatterweiterung kann kommen

|
Das Kleeblatt-Pflegeheim in Löchgau wird erweitert.Deshalb wird eine neue Erschließungsstraße gebaut.  Foto: 

Die anstehende Erweiterung des Kleeblattheims soll in den nächsten Monaten beginnen. Getroffen wurde nun die Erschließungsvereinbarung für die Zufahrt.

Der Start war ursprünglich schon mal im Frühjahr angedacht (die BZ berichtete), nun soll die Erweiterung einer seniorengerechten Wohnanlage endlich beginnen. Hintergrund ist auch die Änderung  der Landesheimwohnbauverordnung, nach der in den Pflegeheimen langsam alle Mehrbett- und Doppelzimmer in Einbettzimmer umgewandelt werden müssen. Für Löchgau verringert sich damit die Zahl der Pflegeplätze im Kleeblattheim von 27 auf 24 Plätze, und man sah sich zur Erweiterung gezwungen, um weiter wirtschaftlich arbeiten zu können.

Gebaut werden soll südlich des bestehenden Heims auf den unbebauten Grundstücken an der Oberen Straße. Dort sollen zwei Gebäude entstehen, das obere davon mit einer Tiefgarage mit 14 Plätzen, von denen auch die Gemeinde einige besitzt. Die Zufahrt wird über die Obere Straße erfolgen, wo es dann links ab zur Tiefgarage geht. Diese Erschließungsstraße samt Versorgungs- und Entsorgungsleitungen könnte nach dem Willen der Verwaltung aus Kostengründen auch der vom Kleeblatt beauftragte Generalunternehmer übernehmen. „Dies würde die Planungskosten reduzieren, und andererseits werden dadurch Einsparungen beim Bau erhofft“, heißt es in der Vorlage zur Sitzung des Gemeinderates.

Nach Abstimmung mit der Kleeblatt Pflegeheime gGmbH wäre diese gegen eine Erstattung der Baukosten und Baunebenkosten bereit, die Erschließung selbst erstellen zu lassen. Dafür wurde die Erschließungsvereinbarung nötig, die nun im Gremium einstimmig beschlossen wurde.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bönnigheim

Einwohner: 7593 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74357
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 221 m ü. NHN
Bürgermeister Kornelius Bamberger

www.boennigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen