Partner der

Heimatforscher berichtet

Beim gut besuchten Stammtisch des Zabergäuvereins im "Ochsen" in Güglingen-Frauenzimmern sprach Dr. Otfried Kies über den Beginn des Ersten Weltkriegs.

|

Beim gut besuchten Stammtisch des Zabergäuvereins im "Ochsen" in Güglingen-Frauenzimmern sprach Dr. Otfried Kies über den Beginn des Ersten Weltkriegs. Der Heimatforscher stellte vorwiegend heraus, was der "Zaberbote" darüber berichtete und was er selbst für sein Buch über Pfaffenhofen recherchiert hat. Viele schwelende Konflikte habe es zu dieser Zeit gegeben, der Krieg schien unvermeidbar. Am 1. August 1914 gab Brackenheim die Mobilmachung bekannt, zwei Wochen später wurde der Landsturm einberufen, kurz danach die Jahrgänge 1856 bis 1894 im Zabergäu gemustert. Bald tauchte in der Presse auch die Angst vor Spionage auf, berichtete Kies. Strenge Regeln für den Umgang mit Brieftauben seien danach erlassen worden. Das Rote Kreuz wurde in den Dienst der Obrigkeit gestellt. Dann erscheinen im "Zaberboten" die immer umfangreicher werdenden "Verlustlisten" und wurden Kriegsbriefe abgedruckt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bönnigheim

Einwohner: 7593 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74357
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 221 m ü. NHN
Bürgermeister Kornelius Bamberger

www.boennigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen