Partner der

Gemeinsames Konzert

|

„Zwei Chöre, zwei Dirigentinnen – ein gemeinsames Konzert“ ist das Motto von „Opus 3“ vom Liederkranz Löchgau und dem Gastchor „Morgensonne“ aus Ergolding am Samstag, 14. Oktober, um 17.30 Uhr in der evangelischen Peterskirche in Löchgau. Die Dirigentinnen der Chöre Jenia Keller und Daniela Welti studierten beide an der staatlichen Musikhochschule in Sofia und kennen sich seit dieser Zeit. Beide haben weitere Studiengänge in einzelnen Instrumenten absolviert, spielen heute in verschiedenen Orchestern und zusammen als Kammertonika. Beide sind Dirigentinnen und leiten einen oder mehrere Chöre.

Beginnen wird „Opus 3“ mit einem Reigen aus Musical, englischen Balladen und Gospels. Der Chor „Morgensonne“ wird  deutsche und englische Hits präsentieren. Als weiteren Programmpunkt werden die beiden Dirigentinnen als Duo musizieren, begleitet werden sie von Robin Keller an der Cajon. Anschließend werden noch zwei Solisten von „Opus 3“ mit einem Beitrag zu hören sein.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bönnigheim

Einwohner: 7593 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74357
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 221 m ü. NHN
Bürgermeister Kornelius Bamberger

www.boennigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Meist gelesen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen