Partner der

Brandsatz in Scheune entdeckt

Unter dem Dach einer Scheune, die in Pfaffenhofen an ein Wohngebäude angrenzt, in dem eine syrische Familie lebt, wurde ein Brandsatz entdeckt, der glücklicherweise von selbst wieder erloschen war.

|

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde ein erloschener Brandsatz im Dach einer Scheune in Pfaffenhofen gefunden. Die Scheune ist direkt verbunden mit einem Wohnhaus. Dieses gehört der Gemeinde und wurde vom Landratsamt Heilbronn angemietet. Seit Anfang März wohnt eine siebenköpfige syrische Familie in dem Gebäude.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben bislang, dass am Dach der Scheune einige Biberschwanzziegel entfernt wurden. Zwischen die Dachlatten stellten Unbekannte dann einen Brandsatz, der offensichtlich angebrannt wurde. Die Dachlatten an der Stelle brannten teilweise durch, das Feuer erlosch aber von selbst, so dass ein weiteres Übergreifen der Flammen nicht mehr möglich war.

Da laut Zeugen die Dachziegel bereits vor dem Einzug der Asylbewerber fehlten, liegt nahe, dass die versuchte Brandstiftung bereits in dem damals unbewohnten Objekt begangen wurde, so die Polizei. Wer in den vergangenen Wochen im Bereich des Gebäudes in der Pfaffenhofener Zeiltorstraße verdächtige Beobachtungen gemacht hat und diese aber bislang nicht mit einer Straftat in Verbindung brachte, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon (07131) 1 04 44 44, zu melden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bönnigheim

Einwohner: 7593 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74357
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 221 m ü. NHN
Bürgermeister Kornelius Bamberger

www.boennigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen