Partner der

Warnung der Polizei ignoriert

Ein deutlich alkoholisierter 31-Jähriger hat sich am frühen Montag gegen 3.40 Uhr einer Blutentnahme unterziehen müssen, weil er nicht auf eine Polizeistreife gehört hatte.

|

Ein deutlich alkoholisierter 31-Jähriger hat sich am frühen Montag gegen 3.40 Uhr einer Blutentnahme unterziehen müssen, weil er nicht auf eine Polizeistreife gehört hatte. Wie die Behörde vermeldet, war der Mann den Beamten zusammen mit seinem 37-jährigen Begleiter aufgefallen, als beide in der Nähe des Bahnhofs ihre Notdurft an einem Schaufenster verrichteten. Die Polizisten kontrollierten die Männer und untersagten dem 31-Jährigen sich ans Steuer seines Fiat zu setzen, der in Reichweite abgestellt war. Als sie ihn später in der Frankfurter Straße dennoch am Lenkrad seines Pkw antrafen, hielten sie ihn an. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen