Partner der

Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

|

Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag, 25. September, gegen 14 Uhr auf der Kreisstraße 1690 ereignete. Eine 40 Jahre alte Land Rover-Fahrerin war auf der Kreisstraße von Hemmingen in Richtung Münchingen unterwegs, wo sie kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 1141 nach rechts in einen Feldweg einbiegen wollte. Da sich in diesem Feldweg noch ein Traktor befand, musste sie ihr Fahrzeug abbremsen und letztendlich auf der Kreisstraße anhalten. Ein hinter ihr fahrender 41-Jähriger, der mit einem Dacia fuhr, hielt ebenfalls an. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine nachfolgende 63 Jahre alte BMW-Fahrerin dem Dacia auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum noch auf den Land Rover aufgeschoben. Die 63-Jährige sowie ihre 60 Jahre alte Beifahrerin zogen sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Darüber hinaus erlitten die 40 Jahre alte Fahrerin und der 41-jährige Fahrer leichte Verletzungen. Der BMW und der Dacia waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Wo haben sie eigentlich ihren Geldbeutel?“

Fast täglich ist die Polizei auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt unterwegs, um Taschendieben zuvorzukommen. Die BZ war am Montag, 11. Dezember, mit dabei. weiter lesen