Partner der

Unfallflucht: Gegen Verkehrsinsel gefahren und Laternenmast beschädigt

Ein unbekannter Autofahrer verlor am Sonntag gegen 21 Uhr auf der Markgröninger Straße die Kontrolle über sein Auto, prallte gegen eine Verkehrsinsel und beschädigte einen Laternenmast. Um den Schaden in Höhe von rund 5000 kümmerte sich der Fahrer nicht und fuhr einfach davon.

|
Am Sonntag gegen 21 Uhr wollte allem Anschein nach ein bislang unbekannter Autofahrer aus Richtung Asperg in Richtung Ludwigsburg auf der Markgröninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Strombergstraße nach rechts abbiegen. Dabei verlor der Autofahrer offensichtlich die Kontrolle über sein Auto, und prallte auf die dortige Verkehrsinsel. Dadurch wurde auch noch ein Laternenmast beschädigt, der zwar einknickte, aber nicht umstürzte. Ohne sich um den verursachten Schaden von etwa 5000 Euro zu kümmern, machte der Unfallverursacher sich anschließend aus dem Staub. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/18-5353, sucht Zeugen

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Drehleiter-Einsatz nach Sturm-Schäden

Mehr als 30 Einsätze wegen eines Sturmtiefs verzeichnete das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Donnerstagmorgen in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen zwischen 5.20 und 8 Uhr weiter lesen