Partner der

Unbekannter belästigt Frauen

|
Am Mittwoch gegen 22.35 Uhr waren zwei Frauen im Alter von 26 und 29 Jahren mit einem Bus der Linie 425 auf dem Heimweg. Zusammen mit einem weiteren, bislang unbekannten Fahrgast stiegen die zwei Frauen an der Haltestelle in der Westfalenstraße in Oßweil aus, teilt die Polizei mit. Dieser Unbekannte, der vermutlich alkoholisiert war, ging den Frauen nach und berührte sie hierbei wohl mehrfach am Gesäß. Daraufhin wehrten sich die Beiden und stießen den Mann beiseite. Einer der beiden Frauen gelang es einen Bekannten anzurufen, der sich in der näheren Umgebung aufhielt. Als der 29-Jährige den beiden zur Hilfe eilte, kam es zu einem Gerangel, im Zuge dessen die 26-Jährige leicht verletzt wurde. Der Täter machte sich schließlich davon. Er ist etwa 30 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimter groß, hat eine dickliche Statur und blonde Haare mit einem Mittelscheitel sowie einen Dreitagebart. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Telefon (07141) 189, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen