Partner der

Kette direkt vom Hals geraubt

Einer Seniorin ist am Dienstag in Ludwigsburg ihre Kette direkt vom Hals geraubt worden. Dies vermeldet die Polizei. Die 71-jährige Passantin war gegen 16.30 Uhr überfallen worden, als sie in einen Fußweg abbog, der zur Löwensteiner Straße führt.

|

Einer Seniorin ist am Dienstag in Ludwigsburg ihre Kette direkt vom Hals geraubt worden. Dies vermeldet die Polizei. Die 71-jährige Passantin war gegen 16.30 Uhr überfallen worden, als sie in einen Fußweg abbog, der zur Löwensteiner Straße führt. Hierbei bemerkte sie, dass hinter ihr ein Mädchen und ein Junge in die gleiche Richtung gingen.

Plötzlich wurde die Frau von der Jugendlichen von hinten umklammert. Gleichzeitig schnappte der junge Mann sich die Halskette der Frau und riss sie herunter. Beide rannten davon. Das Mädchen soll etwa 14 Jahre alt sein und schulterlange Haare haben. Sie trug eine kurze Hose und ein buntes Oberteil, bei dem die Farbe Rot dominierte. Außerdem hatte sie einen beige-bunten Rucksack bei sich. Der etwa 16-jährige Junge war dunkel gekleidet. Infos an die Kripo, Telefon (07141) 189.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Kater der Kandidaten

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Neckar-Zaber kommentieren gescheiterte Regierungsbildung aus Union, Grünen und FDP. Nur einer freut sich. weiter lesen