Partner der

Fahrer fährt nach Unfall einfach weiter

Ein 46jähriger Ford-Fahrer fuhr vermutlich alkoholisiert am Dienstag gegen 16.30 auf der Lindenstraße. An der Kreuzung zur Gerokstraße missachtete die Vorfahrt eines VW-Transporter-Fahrers und fuhr einfach über die Kreuzung. Dort kam es zum Zusammenstoß, der Transporter-Fahrer wurde leicht verletzt, der Ford-Fahrer fuhr einfach weiter.

|
Am Dienstag gegen 16.30 Uhr war ein vermutlich betrunkener 46jähriger Ford-Fahrer auf der Lindenstraße in Richtung Südstraße unterwegs. Aus der Gerokstraße fuhr ein vorfahrtberechtigter 49jähriger Fahrer eines VW-Transporters. Der Ford-Fahrer fuhr einfach über die Kreuzung, so dass der 49jährige VW-Transporter-Fahrer trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr vermeiden konnte. Der 49jährige VW-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Ford-Fahrer stieg zwar kurz aus seinem Fahrzeug aus, fuhr dann aber einfach von der Unfallstelle weg, ohne sich um den Schaden, der sich laut Polizeiangaben auf rund 6000 Euro beläuft zu kümmern. Die hinzugerufenen Polizisten konnten ihn schließlich zuhause antreffen und nahmen Alkoholgeruch bei ihm wahr, so dass er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen