Partner der

25-Jähriger Motorradfahrer übersieht rote Ampel und prallt gegen BMW

Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Motorradfahrer ereignete sich am Samstag gegen 17.50 Uhr in Mundelsheim.

|

Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Motorradfahrer ereignete sich am Samstag gegen 17.50 Uhr. Nach Angaben der Polizei wollte eine 65-jährige BMW-Fahrerin vom Zubringer der Anschlussstelle Mundelsheim der A 81 nach links auf die Landesstraße 1115 in Richtung Großbottwar abbiegen. Nachdem sie an der dortigen Ampel gewartet hatte, fuhr sie bei Grün los. Ein 25-jähriger Motorradfahrer übersah vermutlich das Rotlicht und überfuhr die Einmündung von Großbottwar kommend.

Als die BMW-Fahrerin den Motorradfahrer sah, bremste sie im Einmündungsbereich bis zum Stillstand ab. Der Motorradfahrer konnte trotzdem nicht mehr ausweichen und fuhr frontal gegen die Pkw-Seite im Bereich des Motorraums. Er stürzte daraufhin, wobei er schwer verletzt wurde. Der Motorradfahrer wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die BMW-Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro, beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen