Partner der

16-jähriger Mofa-Fahrer wird verletzt

Unfall zwischen Vaihingen und Kleinglattbach: Ein Jugendlicher, der mit dem Mofa unterwegs war, ist bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt worden.

|
Ein 16-jähriger Mofa-Fahrer ist bei einem Unfall zwischen Vaihingen und Kleinglattbach leicht verletzt worden.  Eine  21 Jahre alte VW-Fahrerin, die  am Samstag gegen 13.15 Uhr auf der Landesstraße 1125 in Richtung Kleinglattbach unterwegs gewesen war, hatte ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollen. Dabei hatte  sie offenbar den Mofa-Fahrer übersehen, der gerade nach links in einen Feldweg hatte einbiegen wollen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden, wobei der Heranwachsende stürzte.
 Wie die Polizei mitteilt, wurde der Jugendliche  zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand  ein Sachschaden von etwa  2900 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen