Partner der

12.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Eine 25 Jahre alte Autofahrerin verursachte am Donnerstag auf der K 1663 einen Auffahrunfall.

|

Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 16.15 Uhr auf der Kreisstraße 1633 ereignete. Wie die Polizei ermittelte, war eine 48 Jahre alte Fahrerin eines VW zum Unfallzeitpunkt auf der K 1633 von Kleinsachsenheim kommend in Richtung Löchgau unterwegs. An der Einmündung zur Landesstraße 1151 wollte sie nach rechts in Richtung Bietigheim abbiegen. Da die von links kommenden Fahrzeuge Vorfahrt haben, hielt sie an der Einmündung an. Eine hinter ihr fahrende 25-Jährige, die ebenfalls mit einem VW unterwegs war, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW der 48-Jährigen auf. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die 25-Jährige und ihre Beifahrerin zogen sich Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen