Partner der

Stadtverwaltung schaltet sich ein

So viele Vereine wie noch nie in den zurückliegenden 51 Jahren haben beim Stadtjugendring Gelder für die Finanzierung von Jugendfreizeiten beantragt.

|

So viele Vereine wie noch nie in den zurückliegenden 51 Jahren haben beim Stadtjugendring  Gelder für die Finanzierung von Jugendfreizeiten  beantragt. Die Stadt stellt im Jahr hierfür die Gesamtsumme von 7.900 Euro zur Verfügung, die auf die Zahl der Antragsteller verteilt werden können. Durch die Vielzahl an Anträgen erhalten einzelne Vereine derzeit aber weniger Geld als in der Vergangenheit. Die Stadt will sich nun laut Ina Neuderth, Sprecherin der Verwaltung, mit Mitarbeitern des Stadtjugendrings treffen und gemeinsam nach einer Lösung für das Problem suchen. Hierbei steht auch das Thema einer möglichen Erhöhung der Gesamtsumme im Raum. Zum Hintergrund: Die Bietigheimer Stadtverwaltung hatte die Gesamtsumme erst vor Kurzem im Vergleich zum Vorjahr um mehrere hundert Euro aufgestockt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann erschlägt Ingersheimerin

Mitten in Großingersheim ist es am Mittwochnachmittag zu einer Bluttat gekommen: Offenbar hat ein 53-Jähriger seine Ex-Freunden nach einem Streit mit einem Hammer erschlagen. weiter lesen