Partner der

Stadt würdigt sozialen Einsatz

|
Oberbürgermeister Jürgen Kessing ehrte im Kronenzentrum sozial engagierte Bürger.  Foto: 

In einer Feierstunde im Kronenzentrum hat Oberbürgermeister Jürgen Kessing am Montag zahlreiche Persönlichkeiten aus Vereinen, Institutionen und Kirchengemeinden der Stadt geehrt, die sich seit mehr als zehn Jahren sozial engagieren. Die 30 Männer und Frauen waren von den jeweiligen Organisationen vorgeschlagen worden, in denen sie sich einbringen – überwiegend Kirchengemeinden. Vom Gemeinderat erhielten sie eine Gedenkmünze für ihr soziales Wirken. Man wolle Dank dafür sagen, dass die Geehrten ehrenamtlich ihre Zeit und Kraft in den Dienst der Allgemeinheit stellten, „dass sie Verantwortung übernehmen und damit unser Gemeinwesen bereichern“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Kessing.

Von der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Bietigheim wurden Susanne Junius und Reiner Freudenberger geehrt. Beide sind Mitglied im Kirchengemeinderat. Junius leitet seit 22 Jahren den „Lila Treff“ der Frauengruppe, seit 2001 arbeitet sie beim Bietigheimer Tag mit, seit 2011 im Besuchsdienst. Freudenberger wirkt seit 20 Jahren im evangelischen Waldheim mit, von 2006 bis 2016 als Vorsitzender.

Vom Freundeskreis Asyl erhielten Rosi Waldschmidt, Martina Mackamul, Anni Ressel, Iris Blasmann, Dr. Claudia Gerber, Evgenia Matthews, Anna Waibel, Petra Lindermayr, Stephan Kreutzer und Martin Richters die Auszeichnung. Sie stünden stellvertretend für rund 150 Ehrenamtliche, die sich seit Jahren um die Betreuung, die Deutschkurse und die Integration der in der Stadt untergebrachten Personen kümmerten, so Kessing. Verhindert waren Gabi Philipp und Manfred Graf.

Susanne Matteis, Leane Singer, Margarete Stöckermann, Erika Ziegler und Klaus Brost sind alle in der evangelischen Kirchengemeinde Bissingen seit langem aktiv. Brost ist seit mehr als zehn Jahren Vorsitzender des Fördervereins Evangelische Jugend und unter anderem im Posaunenchor aktiv. Susanne Matteis engagiert sich seit über zehn Jahren unter anderem in der Mesnervertretung, im Lektorendienst und beim Blumenschmuck für die Kirche. Leane Singer organisiert seit mindestens zwölf Jahren den Adventsbasar der Kirchengemeinde, Margarete Stöckermann ist seit der Gründung vor 45 Jahren im „Kreis der Frauen“ tätig, ebenso Erika Ziegler.

Einsatz für Kinder

Für die katholische Kirchengemeinde St. Johannes setze sich Rita Böhringer seit den 1990er-Jahren für die Menschen ein, so Kessing. Der Schwerpunkt ihres sozialen Engagements war am Anfang die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, heute ist sie besonders in der Krankenbetreuung tätig. Petra Wimmer von der evangelisch-methodistischen Kirche Bietigheim leitet seit über 20 Jahren unter anderem den Kindergottesdienst.

In Abwesenheit geehrt wurden Theresia Friedrich, die im Geburtstagsbesuchsdienst tätig ist und Kinder bei den Hausaufgaben betreut, und Johannes Schockenhoff, der zweiter Vorsitzender des Kirchengemeinderats  der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes ist. Er engagierte sich 2006 für die Gründung einer Tafel in Bietigheim-Bissingen, dessen Vorsitzender er seit 2010 ist, und er ist Mitinitiator des Prozesses „Fair Trade“. Zudem gehört er dem Ökumenischen Freundeskreis Asyl an. Ebenfalls in Abwesenheit wurde das Wirken von Heidemarie Gerstenmeyer von der evangelisch-methodistischen Kirche gewürdigt.

Karin Mössner vom „Missionsdienst Sonnenstrahlen“ ist seit mehr als zehn Jahren im Missionsdienst ehrenamtlich beschäftigt.

Vom Grünen Team des Krankenhauses Bietigheim-Vaihingen wurden Anna Hengelhaupt und  Margarete Riedel (beide in Abwesenheit) geehrt. Sie sind seit 2006 im Krankenhaus tätig. Ebenfalls gewürdigt wurde der Einsatz von Ingeborg Schaffner von den Aktiven Senioren Bietigheim, die seit mehr als  zehn Jahren den „Treff im Eck“ leitet. Jutta Kleine und Christl Weller sind für die Initiativgruppe 3. Welt aktiv, beide seit 1982.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mehr Platz für die Firmen im Eichwald

Breuninger, Porsche und Segro bauen derzeit im Sachsenheimer Gewerbegebiet Eichwald. Letzteres Unternehmen hat für seinen Hauptmieter Dräxlmaier bereits einen Erweiterungsantrag gestellt. weiter lesen