Partner der

Radweg verbessert: Arbeit an Sandweg und Grünwiesenstraße

Die Stadt Bietigheim-Bissingen setzt ihre Anstrengungen fort, Problem- und Gefahrenstellen für Radfahrer zu beseitigen. Hierauf weist die Bietigheim-Bissinger Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hin.

|

Die Stadt Bietigheim-Bissingen setzt ihre Anstrengungen fort, Problem- und Gefahrenstellen für Radfahrer zu beseitigen. Hierauf weist die Bietigheim-Bissinger Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hin. Die Osterferien seien dazu genutzt worden, um die Einmündungen des Sandwegs und der Grünwiesenstraße in die Großingersheimer Straße umzubauen.

An den beiden Straßeneinmündungen wurde der Belag aus Pflastersteinen, die sich immer wieder gelockert hatten, durch Asphalt ersetzt. Damit ist es laut ADFC jetzt auch möglich, den Radweg deutlich mit Markierungen zu versehen, um ihn für Autofahrer sichtbar zu machen. Die Bauausführung war nach Einschätzung der Ortsgruppe zuerst noch mangelhaft - für Radfahrer wurde ein deutlich spürbarer Absatz eingebaut -, der bei dem spitzen Winkel der Überfahrt die Gefahr von Stürzen bedeutet hätte. Durch rasche Intervention beim Bauamt durch den Elternbeiratsvorsitzenden der Sandschule, Jürgen Reinert, und den ADFC-Vorsitzenden, Albrecht Kurz, konnte erreicht werden, dass dies korrigiert und nun eine niveaugleiche Überfahrt geschaffen wurde. Damit wurde auch eine weitere Gefahrenstelle aus dem Katalog der AG Radschulwegplan beseitigt, so der ADFC.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen