Partner der

Plakate in Bietigheim-Bissingen werben für den Bürgerentscheid

Am 17. Juli stimmen die Bietigheim-Bissinger über den Standort für die Biovergärungsanlage ab. Seit Kurzem werben Gegner und Befürworter mit Plakaten.

|
Gegner und Befürworter werben mit Plakaten vor allem entlang der Bundesstraße 27.  Foto: 

Wer seit Kurzem nach Bietigheim-Bissingen fährt, kann das Thema nun gar nicht mehr verpassen. Denn Gegner und Befürworter des Standorts im Steinbruch für die Biovergärungsanlage werben nun für ihre Positionen, über die es am Sonntag, 17. Juli, im stadtweit ersten Bürgerentscheid abzustimmen gilt.

Vor allem entlang der B 27 sind die Plakate zu finden, auf denen die Bürgerinitiative vor der „Müll-Stadt Bietigheim-Bissingen“ warnen und für ein „Ja“ werben – denn das bedeutet, dass man gemäß der Fragestellung beim Bürgerentscheid gegen den vom Gemeinderat im Dezember verabschiedeten Bebauungsplan ist. Die Betreiber der Anlage, ein Konsortium um die Stadtwerke, werben dagegen mit dem Slogan „Energiewende betrifft uns alle“ und der von einer Werbeagentur entworfenen Figur des „Biomanns“. Wer für die Anlage im Steinbruch ist, muss mit Nein stimmen, ist also nicht gegen die damalige Entscheidung des Gemeinderats und will damit den Bebauungsplan bestehen lassen.

Hier äußert sich Landrat Dr. Rainer Haas zum Bürgerentscheid über die Biomüllvergärungsanlage.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Bioanlage

In Bietigheim-Bissingen soll eine Biomüllvergärungsanlage entstehen. Über den Standort wird aber noch diskutiert. In diesem Schwerpunkt sind alle bisher erschienenen Artikel rund um die Bioanlage in Bietigheim-Bissingen zu finden.

mehr zum Thema

Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Eine Anleitung zum Erforschen der Zukunft

Über eineinhalb Stunden gelang es Ulrich Eberl bei der Auftaktveranstaltung im Kronenzentrum seine Zuhörer zu faszinieren. weiter lesen