Partner der

Notizen vom 22. April 2016 aus Bietigheim und Umgebung

|

Unfallfahrer flüchtet

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht Zeugen, die am Mittwoch zwischen acht und 10.30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Straße "Bei der Kelter", Ecke Turmstraße in Bietigheim beobachten konnten. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten Skoda und machte sich anschließend aus dem Staub. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Hinweise an das Polizeirevier unter der Nummer (07142) 40 50.

Training fürs Gedächtnis

Das DRK bietet ein Gedächtnistraining an. Das Gehirn soll dabei durch Lernaufgaben, Gespräche und Musik unter Leitung einer Gedächtnistrainerin gefordert werden. Treffpunkt: am 4. Mai von 9.30 bis elf Uhr in den Räumen der St.-Johannes-Kirche im Buch. Der Kurs umfasst zehn Einheiten und kostet 45 Euro. Infos beim DRK-Kreisverband, Telefon (07141) 12 12 25.

Ausschüsse tagen

Die nächsten Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses ist im Bissinger Rathaus am Dienstag, 26. April, ab 18 Uhr. Tagesordnung: Weihnachtsspende 2015, Annahme einer Spende für das Familienbüro, Abschluss eines städtebaulichen und Erschließungsvertrages mit der E&W Eichwald für die Süderweiterung des Gewerbeparks Eichwald, Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse, Verschiedenes. Die Unterlagen können sechs Tage vor der Sitzung in der Otto-Rombach-Bücherei eingesehen werden. Am Donnerstag, 28. April, ist ab 18 Uhr im Bissinger Rathaus der Technische Ausschuss dran.

Kochen lernen

"Basic Cooking für junge Leute von 16 bis 25 Jahren" ist ein Kurs der Schiller-Volkshochschule betitelt, den Elisabeth Maier leitet. Er sei auch für völlig Ungeübte geeignet. Am ersten Abend dürfen Wünsche geäußert werden, die dann in den Speiseplan der weiteren Kochabende einfließen. Es gibt drei Treffen mittwochs ab dem 27. April, jeweils von 18 bis 21.30 Uhr in der Grundschule im Buch. Eine Anmeldung unter Angabe der Kursnummer 16A 637 50 6B ist erforderlich.

Bluegrass in der Kelter

Am Mittwoch, 4. Mai, startet um 20 Uhr in der Bietigheimer Kelter ein Bluegrass-Konzert der "Claire Lynch Band". Angekündigt wird akustische Saitenmusik zum Genießen. Auf der Bühne biete die "Claire Lynch Band" ein Repertoire, das das ganze Spektrum US-amerikanischer Musikstile des 20. Jahrhunderts abdeckt, vom Blues über Gospel, Folk, Country und Cajun bis zu Swing-Titeln. Karten zu 19 Euro gibt es bei der Stadtinformation, Telefon (07142) 7 42 27.

Gottesdienst für Jüngere

"Second life - träume deine Zukunft", unter diesem Motto wird am Sonntag, 24. April, ein Gottesdienst für junge Leute gefeiert. Start ist um 19 Uhr in der evangelischen Pauluskirche im Stadtteil Buch. Zentrale Frage: Wovon träumt ihr? Ein Jugendmitarbeiterteam aus den evangelischen Kirchengemeinden sowie Diakonin Lea Herrmann und Jugendpfarrer Stephan Seiler-Thies bereiten alles vor.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Meist gelesen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Baulücken und die Wut der Nachbarn

Baulücken zu schließen, ist erklärtes Ziel in allen Städten und Gemeinden. Doch das lässt sich meist nur gegen zum Teil massiven Widerstand durchsetzen. weiter lesen