Partner der

Mordopfer in Bissingen beerdigt

|
Vorherige Inhalte
  • Hier lag der Ermordete. Kreidezeichnungen an der Fundstelle am Tatort. 1/2
    Hier lag der Ermordete. Kreidezeichnungen an der Fundstelle am Tatort. Foto: 
  • Der Tatort in der Bissinger Wolf-Hirth-Straße ist abgesperrt. 2/2
    Der Tatort in der Bissinger Wolf-Hirth-Straße ist abgesperrt. Foto: 
Nächste Inhalte

Die Leiche des Mannes, der am vergangenen Dienstag in Bissingen in der Wolf-Hirth-Straße erschossen wurde, ist an diesem Mittwochmittag auf dem Friedhof am Holzweg bestattet worden. Mehrere hundert Trauergäste waren zu sehen, die Polizei spricht von 400. Die Ordnungshüter waren mit mehreren Streifenwagen vor Ort. Warum eigentlich? Peter Widenhorn, der Sprecher des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, spricht von einem "reinen Mengenproblem". Die Präsenz der Polizei sei für den Fall gewesen, dass "viel los gewesen wäre, immerhin handelt es sich um ein Gewaltverbrechen". Infolge der großen Resonanz des Verbrechens in den Medien und in den Sozialen Netzwerken hätten die Beamten mit bis zu 1000 Trauergästen gerechnet. Ist es bei der Beerdigung eines jeden Opfers von Tötungsdelikten üblich, dass die Polizei vor Ort ist? Widenhorn verneint die Frage. Eingreifen mussten die Beamten nicht.

Der 35-jährige Bissinger, ein ehemaliger Kickbox-Weltmeister, wurde mit mehreren Schüssen getötet. Die Polizei hat eine 35-köpfige Sonderkommission mit dem Namen "Bruchweg" gebildet. Fortschritte, sagt Polizeisprecher Widenhorn, gebe es derzeit nicht zu vermelden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen