Partner der

Mann vom Sturz in Enz abgehalten

|

Aufmerksame Passanten konnten am Dienstag gegen 18 Uhr einen 30-Jährigen aufhalten, der sich vermutlich unter dem Eindruck einer psychischen Ausnahmesituation von der Brücke in der Bietigheimer Kronenbergstraße in die Enz stürzen wollte. Der Mann hatte nach Polizeiangaben das Brückengeländer bereits überstiegen, als ihn wohl mehrere Fußgänger wieder zurückziehen konnten. Die alarmierten Beamten holten den 30-Jährigen, der zwischenzeitlich in Richtung der Großingersheimer Straße davon gegangen war, schließlich ein und setzten ihn in den Streifenwagen. Im Fahrzeug begann der Mann zu randalieren, beschädigte hierbei den Wagen und beleidigte die beiden Polizisten fortwährend. Letzendlich brachten sie ihn in eine psychiatrische Einrichtung.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die ersten Weihnachtsbäume stehen schon

Auch in diesem Jahr wird Bietigheim-Bissingen weihnachtlich geschmückt. Laut Stadtverwaltung wurden an 13 Plätzen Weihnachtsbäume aufgestellt, die aus privaten Gärten stammen und der Stadt gespendet wurden. weiter lesen