Partner der

Grüß Gott

|
   Foto: 

Als ich gestern auf dem Weg in meinen wohlverdienten Feierabend gedankenversunken hinterm Steuer saß, wurde ich plötzlich von einem grinsendem Polizisten rausgewunken. Eingebogen in die Seitenstraße, sah ich auch schon zig andere Autofahrer, die am Straßenrand standen und auf ihr Knöllchen warteten. Fast die ganze Straße war zugeparkt und sekündlich bogen weitere "Ertappte" ums Eck. Der Grund warum ich angehalten wurde: Ich hatte mein Handy während der Fahrt in der Hand. Telefoniert habe ich zwar nicht, aber das bloße Halten des Smartphones hat mir jetzt einen Punkt und 100 Euro Strafe beschert. Wenn die wüssten: Normalerweise trinke ich jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit meinen Kaffee, telefoniere ohne Freisprechanlage mit meinem Freund, schminke mich, bürste Haare und puste meine Fingernägel trocken.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann erschlägt Ingersheimerin

Mitten in Großingersheim ist es am Mittwochnachmittag zu einer Bluttat gekommen: Offenbar hat ein 53-Jähriger seine Ex-Freunden nach einem Streit mit einem Hammer erschlagen. weiter lesen