Partner der

Grüß Gott

|
   Foto: 

Ach, was mussten die gegnerischen Fans leiden. Was haben sie ihre Mannschaft dilettieren sehen. Nichts gelang, nix, nada, niente. Dieser Fußballtag war ein gebrauchter, einer, an dem man am liebsten in seiner mit Fanbettwäsche überzogenen Falle geblieben wäre. Es war ja nicht so, dass die Mannschaft der bedauernswerten Gäste nur Pech hatte, sie war schlicht nicht in der Lage, die Initiative zu ergreifen und mehr zu tun als sich auszuliefern. Für jeden Fan besonders berauschend, ließen ihre Kicker auch noch die Köpfe hängen und sträubten sich nicht einmal. Ein Glück für die treuen Gästefans, dass sie es wenigstens nicht weit nach Hause hatten, als sie gedemütigt aus dem Stadion zum Bus schlappten. Nur 500 Kilometer. "Wenigstens", sagte einer, als er sich auf den Treppen des Busses noch einmal ungläubig umschaute, "wenigstens hat es nicht geregnet".

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann erschlägt Ingersheimerin

Mitten in Großingersheim ist es am Mittwochnachmittag zu einer Bluttat gekommen: Offenbar hat ein 53-Jähriger seine Ex-Freunden nach einem Streit mit einem Hammer erschlagen. weiter lesen