Partner der

Freie Plätze im Waldheim

Im evangelischen Waldheim in Bietigheim gibt es im ersten Abschnitt noch freie Plätze. Bei dem Waldheim gibt es jeweils zwei Wochen täglich - außer am Wochenende - von 8 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Sport-, Spiel- und Bastelangeboten für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

|

Im evangelischen Waldheim in Bietigheim gibt es im ersten Abschnitt noch freie Plätze. Bei dem Waldheim gibt es jeweils zwei Wochen täglich - außer am Wochenende - von 8 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Sport-, Spiel- und Bastelangeboten für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

Die Waldheimfreizeit findet in der Mehrzweckhalle in Metterzimmern statt. Das Waldheim dauert vom 11. bis 23. August. Die Kosten betragen je nach Einkommen zwischen 70 und 140 Euro. Laut den Veranstaltern könne auch für die Interessenten eine Lösung gefunden werden, denen dieser Betrag zu teuer ist. Bei Interesse und für nähere Informationen kann man sich per E-Mail an mueller.diakonat.bietigheim@gmx.de wenden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Trinkwasserverunreinigung in Bissingen

Bei einer Routineuntersuchung des Trinkwassers in Bissingen und Untermberg wurden Keime festgestellt. Das Trinkwasser wird nun mit einer zusätzlichen Chlorzugabe desinfiziert. weiter lesen