Partner der

Erste Anlaufstelle bei Problemen

|
Das Familienzentrum der Caritas in Bietigheim unterstützt Familien in schwierigen Situationen. Im Bild die Leiterin Natalie Vivaldi (links) und Mitarbeiterin Claudia Dressler.  Foto: 

Nicht immer läuft in der Familie alles rund. Junge Mütter, die mit ihrer neuen Situation überfordert sind, Ehepartner, die schwere Konflikte haben, Familien, die ihre Miete nicht mehr bezahlen können – für sie steht mit dem Familienzentrum der Caritas in der Ziegelstraße eine Einrichtung bereit, die in Problemfällen und Notsituationen Hilfe geben will.

„Wir verstehen uns als erste Anlaufstelle“, sagt Natalie Vivaldi. Die 29-jährige Sozialarbeiterin leitet das Familienzentrum seit März. Unterschieden wird in Sozial- und Lebensberatung. Erstere nehmen vor allem Menschen wahr, die sozial schlechter gestellt sind, Empfänger von Arbeitslosengeld, Hartz-4 oder Wohngeld. Wohnen und Schulden seien die großen Themen. Die Mitarbeiterinnen der Bietigheimer Einrichtung schauen, wie sie helfen können, nehmen beispielsweise Kontakt mit dem Vermieter auf, falls es Probleme gibt, kümmern sich aber auch um die Haushaltsplanung, wenn die Familien nicht mit ihrem Einkommen zurechtkommen. Es werde geprüft, wo das Geld hingehe, um eine Verbesserung der Lage zu erreichen, erläutert die Leiterin. Das Jobcenter werde, wenn nötig, eingebunden. Hinzu kommt die rechtliche Beratung, bis hin zur Einschaltung eines Anwalts. „Wir kooperieren mit Rechtsanwälten“, sagt Natalie Vivaldi. Auch Bescheide würden nochmals durchgerechnet, wenn der Verdacht bestehe, sie könnten nicht stimmen.

Bei der Lebensberatung geht es um Probleme in der Partnerschaft, um Scheidung und Trennung, aber auch Schwangerschaftsberatung, die ab November einmal in der Woche stattfindet. Die Ratsuchenden erhalten Tipps und Informationen. Oft seien es Mütter, „die jemanden an ihrer Seite brauchen“, sagt die Sozialarbeiterin. Häufig kämen Alleinerziehende, bei denen sich der Vater vor der Verantwortung drücke. Apropos Verantwortung: Die Leiterin beobachtet generell einen Trend, dass Menschen sich aus dieser stehlen wollen, bei Problemen früh aufgeben und die Schuld bei anderen suchen. Das sei übrigens quer durch alle Schichten der Fall.

Das Familienzentrum berät nicht nur in seinen Räumlichkeiten in der Ziegelstraße 11: Eine Mitarbeiterin sucht Menschen zuhause auf. Insgesamt arbeiten in der Einrichtung vier Mitarbeiterinnen, eine davon ist für die Verwaltung zuständig. Darüber hinaus werden neun bis zehn Honorarkräfte eingesetzt. Im vergangenen Jahr nutzten 190 Klienten die Sozial- und Lebensberatung. Einige kamen mehrmals, sodass sich die Zahl der Kontakte auf 400 beläuft.

Viele Seminare

Hinzu kommt ein Seminarangebot – nicht nur für Familien –, mit dem 2016 rund 200 Personen angesprochen wurden. Die Palette reicht von PEKiP, einem Angebot für Eltern während des ersten Lebensjahres des Kindes, über Veranstaltungen für Jugendliche bis hin zu Sport am Morgen für Senioren. „Wir versuchen, jede Lebensphase abzubilden“, erklärt Natalie Vivaldi.

Info Das Familienzentrum der Caritas in der Ziegelstraße 11 ist telefonisch unter (07142) 91 35-0, per Mail unter cz-fz@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de erreichbar. Öffnungszeiten: dienstags, 9 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr, mittwochs bis freitags 9 bis 12 Uhr.

Im Bietigheimer Familienzentrum in der Ziegelstraße 11 sind vier Mitarbeiterinnen tätig, davon eine Verwaltungskraft. Die Einrichtung ist telefonisch unter (07142) 91 35-0, per Mail unter cz-fz@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de erreichbar.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen