Partner der

Ein junger Erfinder und seine App

|
Das Siegerteam der „Dürr Challenge“ 2017 bei der Preisverleihung im Scala.  Foto: 

Bereits zum fünften Mal hat der Bietigheim-Bissinger Anlagenbauer Dürr drei Studententeams im Zuge der „Dürr Challenge“ eine Woche lang in internationale Technologie-Hochburgen geschickt. Diesmal ging es nach Tokio, London und ins Silicon Valley. Aufgabe des Teams war es, in der jeweiligen Stadt einen Kurzfilm zum Motto „Celebrate Innovation“ zu drehen. Das Preisgeld in Höhe von 2500 Euro nahm das Team „Silicon Valley“ mit nach Hause. Ihm sei es nach Unternehmensangaben besonders gut gelungen, das Motto in seinem Film aufzugreifen. Zur Premiere und Preisverleihung für die Filme kamen 350 Gäste ins vollbesetzte Ludwigsburger Kino Scala. Unterstützt wurden die Teams jeweils von einem Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg.

„Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da alle Filme ein sehr hohes Niveau hatten“, sagte der Regisseur, Studenten-Oscar-Gewinner und ehemalige Teilnehmer der „Dürr Challenge“ Dustin Loose. „Letztendlich entschieden wir uns für den Film aus dem Silicon Valley.“ Das Team erzählt im Beitrag „algo rhythm“ auf humorvolle Weise die Geschichte eines jungen Erfinders, der im Silicon Valley seine App zu vermarkten versucht. Neben Dustin Loose gehörten zur Jury Yves Alain Lambert von der Filmakademie Baden-Württemberg und drei Dürr-Mitarbeiter. Erstmals waren die Teams mit 360-Grad-Kameras ausgestattet, um über die Dürr-Social-Mediakanäle von ihrem Aufenthalt zu berichten. „Seit der ersten Durchführung der ,Dürr Challenge’ im Jahr 2013 wächst das Interesse an dem internationalen Wettbewerb sehr stark“, erklärt Konzernpersonalleiter Klaus Achtelik.

Der Erfolg zeigt sich auch in den steigenden „Dürr-Challenge“-Bewerberzahlen und den mehr als 36 000 Klicks auf die seit 2013 entstandenen Filme bei YouTube. „Auf Messen und in Bewerbungsgesprächen werden wir immer häufiger auf dieses Projekt angesprochen. Die ,Dürr Challenge’ ist für uns ein innovativer Weg, Dürr als Arbeitgeber zu präsentieren“, ergänzt Paul Eckert, Leiter Personalentwicklung.

Info Alle drei Beitragsfilme der „Dürr Challenge“ gibt’s auf Youtube.

www.youtube.com/duerrag

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Mehr aus der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die Jugend gibt den Takt vor

chüler der drei Musikschulen aus Bietigheim-Bissingen, Besigheim und Bönnigheim eröffneten am Montagabend mit einem gelungenen Konzert die BZ-Aktion  Menschen in Not. weiter lesen