Partner der

Drohende Insolvenz: TSV Untermberg muss eigene Lösungskonzepte finden

Erst vor wenigen Tagen hatte der Vorstand des TSV Untermberg eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, da dem Verein möglicherweise die Insolvenz droht (wir berichteten).

|

Erst vor wenigen Tagen hatte der Vorstand des TSV Untermberg eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, da dem Verein möglicherweise die Insolvenz droht (wir berichteten). Am Donnerstag wurde nun bekannt, dass die Vereinsmitglieder es aus eigenen Kräften schaffen müssen, die geeigneten Mittel aufzutreiben, um gegen die finanzielle Schieflage anzugehen. Denn der TSV Untermberg kann laut Anette Hochmuth, Sprecherin der Stadtverwaltung von Bietigheim-Bissingen, nicht auf finanzielle Unterstützung der Stadt hoffen. Man habe die Möglichkeiten nach Gesprächen mit dem Verein geprüft, habe den Sportlern aber eine Absage erteilen müssen, so Hochmuth am Donnerstag im Gespräch mit der Bietigheimer Zeitung. Eingreifen könne eine Kommune nur durch Pachterleichterungen oder dergleichen, das treffe aber im Fall Untermberg nicht zu.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Ein stabiler Ausbildungsmarkt

Aufs Ganze gesehen, sieht es gut aus auf dem Ausbildungsmarkt im Landkreis. Nachwuchssorgen gibt es im Handwerk – und in einem Beruf, der eigentlich nicht unbeliebt ist. weiter lesen