Partner der

Die Bietigheimer Kulturmeile - von der Idee zur Verwirklichung

Nach den 3B-Glanzpunkten, den ersten Sonntagsführungen und der Büttelführung steht ein nächster Höhepunkt auf dem Plan.

|

Nach den 3B-Glanzpunkten, den ersten Sonntagsführungen und der Büttelführung steht ein nächster Höhepunkt auf dem Plan.

Heinz Steidle, der ehemalige Kulturamtsleiter der Stadt, führt auf einem Rundgang mit einem Hauptaugenmerk auf die Kultureinrichtungen durch die Bietigheimer Altstadt.

Auf dem Weg der Bietigheimer Kulturmeile - vom Kronenplatz zum Bietigheimer Schloss - erzählt Heinz Steidle vom "Werden" der kulturellen Einrichtungen Bietigheim-Bissingens. Wann, von wem und wie wurden Kronenzentrum, Bücherei, Museum, Galerie oder Kleinkunstkeller entwickelt und letztendlich realisiert? Wer waren die ersten Künstler, die ihr Stelldichein gaben und wie war der Umgang mit manch einem Star und Sternchen. Heinz Steidle war von Anfang an dabei und kennt manch amüsante Anekdote aus dem Kulturleben der Stadt. Die Stadtführung "Bietigheimer Kulturmeile" startet am Samstag, 26. April , um 16 am Kronenplatz in Bietigheim-Bissingen. Die Teilnahme kostet drei Euro pro Person, ermäßigt 1,50 Euro.

Eine Übersicht über das jährliche Stadtführungsprogramm gibt es unter Telefon (07142) 7 42 27.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Evangelische Kirche: 61 Millionen Euro an Steuereinnahmen im Kreis

Nur in Stuttgart hat die evangelische Kirche in Baden-Württemberg mehr Kirchensteuer eingenommen als im Landkreis Ludwigsburg, vermeldet das Statistische Landesamt. weiter lesen