Partner der

Beim BZ-Firmenlauf können Frühanmelder sparen

|
Der jährliche BZ-Firmenlauf ist, wie auf hier auf dem Foto vom Start aus dem Jahr 2015, ein Publikumsmagnet. Damals nahmen 1218 Sportler teil.  Foto: 

Der Startschuss für den achten BZ-Firmenlauf am Donnerstag, 13. Juli, rückt näher. Gemeinsam mit ihren Kollegen aus Unternehmen, Betrieben, Verwaltungen, Praxen und Kanzleien oder Schulen, Vereine und Lauftreffs machen sich die Teilnehmer beim Firmenlauf auf, die 6,25 Kilometer lange Strecke zu bewältigen. Wer sich schon fit genug fühlt, kann sich bis zum 30. April anmelden, es gibt einen Frühbucherrabatt, bei dem jeder Läufer zu je 15 Euro teilnimmt.

Die Teilnehmer können beim BZ-Firmenlauf ihre Fitness verbessern und durch das Projekt das Gemeinschaftsgefühl im Betrieb stärken. „Nicht die sportliche Höchstleistung ist wichtig, sondern das gemeinsame Erlebnis“, sagt Milko Hess, Inhaber des Reha-Zentrums und einer der Veranstalter des Firmenlaufs.

Liveband spielt am Abend

Die Startgebühr pro Teilnehmer beträgt ab Mai 17 Euro. Darin inbegriffen sind der elektronische Zeitnahmechip, ein Black-Roll-Ball, mit dem die Läufer nach dem Sport ihre Faszien lockern können, Getränke auf der Strecke und im Zielbereich und die Teilnahme an der After-Run-Party. Die Siegerehrung erfolgt unmittelbar nach dem Lauf, Preise gibt es unter anderem für das größte Team.

Die Band „Rino de Masi & Friends“ spielt wie schon im Vorjahr. Parkplätze gibt es für die Läufer und ihre Fans entlang der Strecke genug. Bevor es von der Laufstrecke auf die Party geht, stehen den Sportlern ausreichend Dusch­möglichkeiten in modernen Dusch-Trucks zur Verfügung. Erfrischt nehmen die Läufer so an reservierten Tischen neben den Kollegen Platz und feiern in den Sommerabend. „Solche Abteilungsfeiern schweißen zusammen und der Sport außerdem“, sagt Hess. Der Azubi komme in diesem Rahmen leichter mit dem Chef ins Gespräch. Die Teilnahme am Firmenlauf sei ein Türöffner für Gesundheit im Betrieb. „Ich war vor kurzem im Silicon Valley bei San Francisco, dort gehen ganz viele in Gruppen mit ihren Arbeitskollegen joggen oder Nordic Walken“, schwärmt der ehemalige Läufer Hess.

Anmeldungen sind online bis zum 3. Juli möglich. Kurzentschlossene können am Tag des Laufes noch bis eine Stunde vor dem Start nachgemeldet werden. Die Strecke verläuft rund um das Gesundheitszentrum, ins Brandholz und über die Felder. Es sind größtenteils asphaltierte Wege.

www.bz-firmenlauf.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

8. BZ-Firmenlauf

Am 13. Juli 2017 ist es wieder so weit. Um 19.30 Uhr fällt der Startschuss für den inzwischen 8. BZ-Firmenlauf in Bietigheim-Bissingen. Anmeldeschluss ist der 3. Juli, Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Start möglich.

mehr zum Thema

Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Meist gelesen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

70 Minuten mit Josephine Baker

Vor 50 Jahren gelang Gerhard Wilpert, dem Geschäftsführer des Stadtorchesters Bietigheim, ein Meisterstück. Er holte den Weltstar Josephine Baker für einen Auftritt in die Stadt. weiter lesen