Partner der

Alternative Formen der Energie

|

Die „Erneuerbare-Energien-Route“ in Besigheim stößt bei der Offenen Grünen Liste in Pleidelsheim auf Interesse. Sie unternimmt am Samstag, 24. Juni, eine Radtour dorthin. Start  zu der Fahrt am Neckartalradweg entlang über Mundelsheim und Hessigheim ist um 14 Uhr bei der Wiegehalle in Pleidelsheim. Beim Besigheimer Freibad trifft sich die Gruppe mit Heiner Blasenbrei-Wurtz, der an der Entwicklung des Besigheimer Energienpfads maßgeblich beteiligt war.

 Heiner Blasenbrei-Wurtz ist seit gut 30 Jahren aktiv im Umweltschutz und der Ökoenergiebewegung tätig und war über 20 Jahre selbstständiger Unternehmer im Bau von Energieeffizienz- und Erneuerbaren Energieanlagen. Unter anderem besucht die Gruppe bei der etwa zwei Stunden langen Führung das alte Kraftwerk an der Enz, eine historische Besonderheit, da die Löchgauer Nagelfabrik von hier ihren Strom bezog. Unterhalb der Altstadt radelt sie an der historischen Badstube vorbei zur restaurierten alten Mühle. Nach einer Pause geht es über die Besigheimer Altstadt hinauf zum Windrad nach Ingersheim. Auch dort dürfen die Teilnehmer hinter die Kulissen blicken, also auch in das Turmgebäude hineingehen.

 Die Strecke von 25 Kilometern Länge ist auch für ungeübte Radler gut machbar, teilt die Offene Grüne Liste mit. An der längeren Steigung hinauf zum Windrad werden sich die Radler Zeit lassen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Bietigheim-Bissingen

Einwohner: 42968 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74321
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 211 m ü. NHN
Oberbürgermeister Jürgen Kessing (SPD)

www.bietigheim-bissingen.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen